Det Gohr geht ins Rennen

Ich trete für die GRÜNEN als Bürgermeisterkandidat bei der Kommunalwahl im September an

Die Kommunalwahl in Steinhagen gewinnt an Fahrt. Der Vorstand des Ortsverbandes der GRÜNEN in Steinhagen hat mich nominiert, um für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde alles geben, um das Vertrauen meines Teams zu rechtfertigen. Mit dieser Kandidatur betreten wir als Team Neuland, denn der letzte Bürgermeisterkandidat trat 1999 an. Die Steinhagener GRÜNEN sind durch die Auseinandersetzung um Wahl&Co kampagnenerprobt, so dass wir dieser neuen Herausforderung auch gemeinsam gewachsen sind. Ich habe meine Kandidatur wohlüberlegt und werde meine langjährige Politikerfahrung in Rat und Kreistag in die Waagschale werfen. In einem Alter, in dem andere beginnen, sich auf den Ruhestand zu freuen, will ich noch einmal voll durchstarten. Denn eine ökologisch-grün ausgerichtete Politik ist mein Herzensthema. Die konsequente Ausrichtung allen politischen Handelns auf eine klimaschonende Politik halte ich für den einzigen Weg in eine lebenswerte Zukunft: Der aktuelle Neustart der Wirtschaft nach dem Lock-down kann nur mit dem Fokus auf Klima und Ökologie erfolgreich sein.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel